DÜSSELDORF

Landeshauptstadt von NRW.

Auch Kunst & Kultur

Hauptstadt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anzeige

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Persönliche Anzeigenberatung.

Hotline: 0211-98707802

von 10:00 bis 17:00 Uhr.

 

schon ab

99,00 €

im Monat.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kunst & Kultur

an Rhein und Ruhr

 

 

 

Kunsthauptstadt

Düsseldorf

 

 

 

Cologne

Die Domstadt am Rhein

 

 

 

 


weitere Themen:

 

Schönes Ruhrgebiet

Die Kunst im Ruhr-Pott

 

 

 

Düsseldorf

Die Stadt im Wandel

 

 

 

UNESCO Weltkulturerbe

Die Zeche Zollverein

 

 

 

Oberhausen

Die Rehberger Brücke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anzeige

Wir gestalten ihre Wände!

Motive von Düsseldorf & mehr.

HDR-BILD.COM

 

 

 

 

 

 

Der neue Kö-Bogen in der

Düsseldorfer Innenstadt.

 

 

 

 

 

 

 

Tiger and Turtile in Duisburg.

Mehr von Duisburg demnächst.

 

 

 

 

 

 

 

Fotografie Irschik

Oldtimer im besten Licht!

Auf Leinwand, Acrylglas & Aludibond.

Oldtimer Fotos vom Profi

 

 

 

 

 

 

 

Bürogebäude im Medienhafen

Düsseldorf.

 

 

 

 

 



 

 

Die Rheinpromenade

in Düsseldorf immer sehenswert.

 

 

 

 

 

 

 

Alt trifft neu!

Der Schlossturm mit dem Riesenrad

auf dem Burgplatz.

 

 

 

 

 

 

Anzeige

Fotografie Irschik

Die schönsten Oldtimer Motive

auf Leinwand & Acrylglas.

Alle Motive hier.

 

 

 

 

Das Wahrzeichen in

Düsseldorf.

Der Rheinturm.

 


 

 

 

 

 

Die Flossys im Medienhafen

von Düsseldorf.

Mehr demnächst.

 

 

 

 

 

 

 

Die Ronald Mc Donald Stiftung in Essen

für Krebskranke Kinder.

Exklusivbericht folgt!

 

 



 

 

Veranstaltungen in Düsseldorf

 
 
 
 
Foto: Peter Irschik
 
 

 

Kultur | Düsseldorf

 

 

Der Düsseldorfer Fischmarkt

 

Sicher ein beliebter Treff, nicht nur für Düsseldorfer

 

Foto: Peter Irschik

 

 

Diese, in Düsseldorf einzigartige Veranstaltung begeistert die Besucher mit einer tollen Atmosphäre und der Aussicht auf den Rhein. Das Sortiment der rund 90 Händler reicht von Fisch und Meeresfrüchten über verschiedene andere Delikatessen bis hin zu Blumen und Kunsthandwerk. Auch 2015 werden wieder rund 30.000 Besucher erwartet, die nicht nur das zahlreiche Angebot der Händler genießen, sondern auch mit Live-Musik unterhalten werden.Über 90 Händler präsentieren ein Sortiment über Fisch & Meeresfrüchten, Blumen, Kunsthandwerk und weiteren Delikatessen. Auch im Jahr 2016 werden über 30.000 Besucher pro Wochenende erwartet.

Bekannte Bands unterhalten alle Besucher wieder mit Live Musik direkt am Rheinufer.

 

 

Alle Termine der Saison 2016:

 

3. April | 1. Mai | 5. Juni | 3. Juli | 14. August |

 

11. September | 2. Oktober | 6. November 2016

 

Zeit: Sonntags von 11.00 bis 18.00 Uhr

 

Ort: Düsseldorfer Rheinterrasse, Joseph-Beuys-Ufer 33, Düsseldorf

 

Parkplatz: Rheinterrasse

Anfahrt:
U74 | U75 | U76 | U77 bis “Tonhalle”
weitere Infos unter: www.rheinbahn.de

 


 

Düsseldorf aktuell |  2016

 

 

Foto: Peter Irschik

 

 

 

Das war das Photo Weekend 2016

 

 

 

Zur fünften Edition des Duesseldorf Photo Weekends, im Februar 2016, beteiligen sich mehr als 50 Galerien, Museen, Institutionen und Off-Räume mit einem vielseitigen Programm zum Medium der Fotografie. Nach dem großen Erfolg der letzten Jahre ist das Duesseldorf Photo Weekend zu einem beliebten Bestandteil der Kunst- und Kulturszene Düsseldorfs geworden und findet auch international immer mehr Beachtung.

 

 

Foto: Galerie Conrads

 

 

Die Stiftung Schloss und Park Benrath präsentiert vom 14. Februar – 24. April, 30 aktuelle Arbeiten der Düsseldorfer Fotografin Simone Nieweg. Gezeigt werden Waldlandschaften und Bäume, die durch Heines Gedicht „Waldeinsamkeit“ inspiriert sind. Nieweg geht in ihren Arbeiten der romantischen wie schaurigen Stimmung in Wäldern nach. Der Wald als scheinbar heiler Sehnsuchts- und Rückzugsort ist genauso präsent wie seine Ausbeutung. Doch Niewegs Blick auf die Natur gibt Hoffnung. Sie zeigt die Bäume in ihrer unendlichen Vielfalt und mit der Fähigkeit, selbst unter forstwirtschaftlichen Zwängen ein reges Eigenleben zu entwickeln.

 

 

 

Foto: Benrath

 

www.duesseldorfphotoweekend.de

 


 

Düsseldorf aktuell |  2016

 

 

Das Riesenrad "Weel of Vison" an der Königsallee 2016

 

 

Fotografie: Peter Irschik, düsseldorf-panorama.de

 

Das Riesenrad zieht vom Burgplatz an die Königsallee auf den Corneliusplatz, direkt zum 

Tritonnenbrunnen. Noch bis zum 10. Januar 2016 dreht das Riesenrad seine Runden auf dem

Burgplatz, vom 28. Januar bis 28. Februar 2015 anläßlich der neuen U-Bahn Eröffnung ist der

neue Standort die Königsallee auf dem Corneliusplatz. Noch ist hier Baustelle, die Rheinbahn

will aber alles pünktlich fertig stellen, sicher freuen sich alle Einzelhändler entlang der U-Bahn Route

auf die Eröffnung nach 7 Jahren Bauzeit.

 

mehr: www.duesseldorf.riesenrad.info

 


 

MAGAZIN |  PORTRAIT

 

 

Frau Britta Blom auf dem Messestand der C.A.R. in Essen, bei der Präsentation der Künstler

Ulrike Harbach & Birgit Brinkmann-Grempel.

 

 

Britta Blom:

Das Spektrum unser Gestaltungsvorschläge erstreckt sich von Kunstdrucken über Originalgrafiken bis hin

zu hochwertigen Unikaten und Skulpturen. Denn: Für ein unverwechselbares Ambiente ist nicht das Budget,

sondern der Kunstgegenstand und die Harmonie mit dem Lebensraum entscheidend.Kunst hält diese Freiräume

für uns bereit. Sie entfacht Dialoge und schafft eine unverwechselbare Atmosphäre, die stets ein Bild des

Unternehmens oder der Privatperson widerspiegelt. Somit wird Kunst, gleich welcher Art zu einem Mittel der

Kommunikation.  Dabei sind die Stoßrichtungen der Kommunikation sehr vielschichtig.

Kunst im Unternehmen fördert unter anderem die Leistungspotentiale Ihrer Mitarbeiter und wird gleichzeitig zu

einem Kommunikationsmittel hin zu einer breiten Öffentlichkeit.
 



Kunst im privaten Umfeld

ist Ausdruck von kreativer Gestaltung und Ihrem ästhetischem Empfinden und trägt dazu bei, Ihr Wohlgefühl zu steigern.

 

 

 

Auszug aus der Präsentation auf der Kunstmesse C.A.R. in Essen.

 

Britta Blom:

Es existiert eine Fülle von Ansätzen mit der Kunst umzugehen. Ebenso kann Kunst verschiedene Funktionen erfüllen. Uns ist wichtig, dass der Betrachter seine persönliche Sichtweise sowie seine individuellen Anforderungen an die Kunst formuliert. Wir tragen Sorge dafür, dass er sich in ihr wiederfindet.“

 

 

Britta Blom, Dipl. Betriebswirtin

Schneiderstr. 13 | 44229 Dortmund

Telefon: 0231-18451771

Fax:      0231-18451772

artcon-online.de

 

 


 

Kunst & Kultur | Düsseldorf

 

Kunstakademie Düsseldorf 2016

 

 

M. Pulad, 2016 Oel & Tinte, 260 * 720 cm

 

 

Die Düsseldorfer Akademie wurde 1773 durch den Kurfürsten Carl Theodor als Kurfürstlich Pfälzische Akademie der Maler-, Bildhauer- und Baukunst gegründet.

Im Jahr 1819 wurde sie in den Rheinprovinzen Preußens Königliche Kunstakademie. Heute ist sie Körperschaft des öffentlichen Rechts und zugleich Einrichtung des Landes Nordrhein-Westfalen.

 

 

Das Objekt von Anja Schneider, in der Akademie für Kunst.

 


Informationen für Bewerber und Studierende

Im Bereich "Studium" finden Bewerber und Studierende eine aktuelle Terminübersicht und die wichtigsten Informationen und Formulare zum Download.

mehr >


Freunde und Förderer der Kunstakademie Düsseldorf

Geschichte, Ziele und Tätigkeit der Gesellschaft von Freunden und Förderern der Kunstakademie Düsseldorf

 

Foto: P. Irschik


Kunstakademie Düsseldorf
Eiskellerstraße 1
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211 / 1396-0
Telefax: 0211 / 1396-225
Email: postmaster(at)kunstakademie-duesseldorf.de

 

Sicher bietet die Akademie neue Einblicke.




 

Aurel Dahlgrün und Anja Schneider

gewinnen Hogan Lovells Kunstförderpreis 2015

 

 

Foto: RDM-Peter Irschik

Prof. Dr. Robert Fleck bei der Bild Interpretation.

 

 

Düsseldorf – 70 Studierende der Düsseldorfer Kunstakademie hatten sich mit 156 Arbeiten für den Hogan

Lovells Kunstförderpreis 2015 beworben.

 

Gewonnen haben Aurel Dahlgrün (25) und Anja Schneider (27).

 

Foto: RDM-Peter Irschik

Der Strahlende Sieger mit dem Werk.



Hoch über den Dächern von Düsseldorf – in der 21sten Etage des Sky Office am Golzheimer Platz –

freute sich Dahlgrün vor 200 Gästen über ein Jahresstipendium in Höhe von 5.000 Euro

für seine Gemälde "Sättigung I" und "Sättigung II". Den zweiten Preis (1.500 Euro) erhielt Schneider

für ihr Bild "We couldn't speak" und ihre Installation "Tell us about the lives we lead".

 

 

In diesem Jahr zählten zur Jury:

Dr. Doris Krystof (Kuratorin K21, Düsseldorf)

Prof. Dr. Robert Fleck (Kunstakademie Düsseldorf)
Dr. Markus Heinzelmann (Direktor Museum Morsbroich, Leverkusen)
Prof. Johannes Wohnseifer (Künstler, Kunsthochschule für Medien, Köln)

Dr. Michael Leistikow (Partner, Hogan Lovells, Düsseldorf)

 

Foto: RDM-Peter Irschik

Viele Gäste folgten der Einladung in die Sky Office, Hogan Lovells-Düsseldorf.

 


Hogan Lovells hat den Kunstförderpreis zum 15ten Mal vergeben. Teilnehmen konnten Studierende ab

dem sechsten Semester aus den Bereichen Bildhauerei, Grafik, Fotografie, freie Kunst und Malerei.


Über Hogan Lovells

Weitere Informationen finden Sie unter www.hoganlovells.com.

Hogan Lovells ist eine der führenden internationalen Anwaltssozietäten, die Mandanten weltweit in allen

Bereichen des Wirtschaftsrechts berät.

 

 


 

DAS Künstlerportrait

 

C. U. Frank

 

Düsseldorf

 

Wir möchten ihnen gerne die besondere Künstlerin aus dem Reisholzer Hafen hier Exklusiv

mit einem Atelierrundgang Näher bringen.

Hier ein besonderer Einblick in ein Künstler Atelier am Reisholzer Hafen.

 

 

 

Die großen Atelier Flächen der Künstlerin im Reisholzer Hafen.

 

 

 

 

 

Die großflächigen Werke, alle im Quadrat, meistens 2x2 Meter.

 

 

 

 

 

Die Künstlerin C.U. FRANK ist in Bamberg geboren und mit 19 Jahren nach Nürnberg gezogen. Sie studierte anschließend in Würzburg Kommunikationsdesign.

Einbrüche, Umbrüche, Umdenken und Experimente“ so beschreibt sie die wesentliche Elemente ihres künstlerisches Schaffens. Sie begann das Studium Philosophie und Theologie an der Julius-Maximilian Universität in Würzburg.

In dieser Phase entstehen Gedichtezyklen, ein Roman-manusskript sowie die Zusammenarbeit mit der „Gruppe Hirschenstraße 28“, Studenten der Kunstakademie Nürnberg.

Es folgt eine erste Teilnahme an einer gemeinsamen Ausstellung in einer ausgedienten Zwirnfabrik in Fürth. Den historischen Mauerfall in Deutschland, den sie aus großer Ferne in den Gebieten Canadas und in New York erlebt, führt bei ihr letztendlich zu einem „radikalen Umdenken“ und bildet damit den Wendepunkt in ihrem künstlerischen Schaffensprozess.


 

Nach der Rückkehr erfolgt der Aufbau eines eigenen Ateliers, zunächst in Würzburg, dann in Düsseldorf, wo sie heute lebt und arbeitet. Sie ist in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland vertreten. Ihre konzeptkunstartigen Ansätze und Projekte fanden und finden viel Beachtung, wie zum Beispiel ihr Beitrag zum RUHRATOLL Projekt LOCAL/GLOBAL anlässlich Ruhr 2010, Kulturhauptstadt Europas, Essen.Die Werke von C.U. FRANK zwingen den Betrachter zum Umdenken und lenken damit die Gedanken auf die „Hintergründigkeit“ und die Kernfragen des Sein

 

 

 

 

 

 

 

Der Künstlerblick, hier sicher sehr beeindruckend!

Aussicht aus dem Künstleratelier-C.U. Frank.

 

 

 

 

 

Kunst bestens präsentiert. Im Reisholzer Hafen.

 

 

Atelier C.U.Frank

Im Reisholzer Hafen

2. Etage

Werftstr. 77

40589 Düsseldorf

 


 

Das war die Grösste Kirmes am Rhein 2015

 

 

Foto: Peter Irschik

 



Mit  690 Jahren feierte der alte St. Sebastianus Schützenverein, mit seinen mehr als 1.500 Schützen den Namenstag seines Schutzpatrons St. Apollinaris (23. Juli). Sehenswert ist der -Historische Festzug- am 19. Juli, der mit mehr als 3.000 uniformierten Schützen, Musikkapellen, Pferdegespannen und Kutschen der zu den größten in Deutschland zählt.

 

Bereits zum 114. Mal wird 2015 die große Kirmesstadt an ihrem malerisch gelegenen Standort auf den Oberkasseler Rheinwiesen aufgebaut. Auf den 165.000 qm großen Festwiesen präsentieren Schausteller aus dem In- und Ausland eine große Auswahl an Fahrgeschäften und garantieren so Spaß für die ganze Familie. Einer der Höhepunkte ist wie in jedem Jahr war das große Feuerwerk am letzten Kirmes-Freitag

 

Die nächste Rheinkirmes wartet am 15.- 24. Juli 2016 auf ihren Besuch.

 

www.duesseldorf-tourismus.de

 

 

Für die Nostalgiker:

 

In Düsseldorf wird die Kirmes anlässlich des Gedenktages am 23. Juli an den hl. Apollinaris gefeiert. Er war Jünger von Sankt Petrus und um 200 n. Chr. erster Bischof von Ravenna. Um 1300 gelangte Düsseldorf in den Besitz einiger Reliquien des Märtyrers. Der Heilige wurde zum Stadtpatron erklärt und die Düsseldorfer bauten ihm einen wunderschönen Schrein, der heute noch in der Altstadtkirche St. Lambertus steht.

 

 

Foto: Peter Irschik

 

 

Veranstalter der Größten Kirmes am Rhein:
St. Sebastianus Veranstaltungs GmbH


www.rheinkirmes-duesseldorf.de